zum Inhalt springen

Chancengerechtigkeit und Vielfalt an der Mathematisch - Naturwissenschaftlichen Fakultät

Die Fakultät und alle Fachgruppen/Departments bzw. Institute der Mathematisch Naturwissenschaftlichen Fakultät haben ein hohes eigenes Interesse, den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen in Forschung und Lehre zu erhöhen und aktiv Gendermaßnahmen zu unterstützen.
Zum Erreichen dieses Ziels werden bereits sowohl von Fakultätsseite als auch von den einzelnen Fachgruppen verschiedene Maßnahmen durchgeführt, die in Zukunft mit langfristig wirksamen Konzepten erweitert werden sollen. Alle Instrumente werden mit der zentralen Gleichstellungsbeauftragten und dem Prorektorat, insbesondere dem Referat für Genderqualitätsmanagement koordiniert. Das Spektrum reicht von Aktivitäten zur höheren Attraktivität des Studiums für weibliche Studierende bis zu Bemühungen zur Erhöhung des Professorinnenanteils und des Anteils an Frauen in Führungspositionen.