zum Inhalt springen

Förderung Outgoings

Foto: Babette Dauborn

Ab dem Sommersemester 2018 fördert die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Auslandsaufenthalte der Bachelor- und Masterstudierende, die mindestens einen Monat, maximal vier Monate im Ausland studiert, eine Abschlussarbeit geschrieben oder ein Praktikum absolviert haben und keine Stipendien aus anderen deutschen Fördermitteln (Erasmus, PROMOS) beziehen.

Lehramtsstudierende müssen die Abschlussarbeit in einem der belegten naturwissenschaftlichen Fächer absolviert haben bzw. absolvieren. Im Rahmen eines Praktikums muss der Bezug zu den Naturwissenschaften bescheinigt werden.

Die Fördersummen betragen 300 € für den ersten Monat und jeweils 100 € für die Monate zwei bis vier. Die maximale Förderung beträgt 600 €. Vor Reiseantritt ist daher der Aufenthalt formlos schriftlich anzuzeigen und die Mittelverfügbarkeit zu klären. Die Abrechnung muss zwingend direkt im Anschluss an die Reise erfolgen, spätestens vier Wochen nach der Rückkehr aus dem Ausland. Spätere Erstattungen sind nicht möglich. Die Fördermaßnahme ist vorerst auf 2 Jahre begrenzt.

Das Antragsformular reichen Sie bitte nach Ihrem Aufenthalt zusammen mit dem Transkript oder einer Bescheinigung der entsendenden oder empfangenden Institution in Kopie bei

Frau Dr. Christine Benn
Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

ein.

Tel.: 0221 470 4986 (vormittags)

E-Mail: c.benn@uni-koeln.de

Eine Erstattung kann nur bei vollständigem Vorliegen der Unterlagen erfolgen.