skip to content

Projekt zur Hochbegabtenförderung an der Universität zu Köln

Foto: Fabian Stürtz

Die Hochbegabtenstiftung der Kreissparkasse Köln und die Universität zu Köln bieten Schulen die Möglichkeit, entsprechend begabte Schülerinnen und Schüler der Stufen 10 bis 13 (in besonderen Fällen auch der Stufen 8 bis 10) an Vorlesungen und Seminaren teilnehmen zu lassen.
Erworbene Leistungsnachweise werden im späteren Studium anerkannt!

Das Projekt hat sich als so erfolgreich erwiesen, dass es auch an den meisten anderen nordrhein-westfälischen Universitäten eingeführt worden ist. Wir hoffen, dass auch weiterhin viele interessierte Schülerinnen und Schüler dieses Angebot wahrnehmen. Die Fächer Mathematik, Physik, Chemie und Informatik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät und fast alle Fächer der Philosophischen Fakultät bieten diese Möglichkeit.

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite der zentralen Studienberatung.